Schwere chronische Erkrankungen

Eine homöopathische Behandlung kann die
Lebensqualität bezüglich einer chronischen Erkrankung um ein Vielfaches steigern.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ihre Heilpraktikerin Petra Merker



Schwere, chronische Erkrankungen
(Auf dem Bild zu sehen: eine rheumatische Polyartritis) 

Ziel der homöopathischen Behandlung einer chronischen Erkrankung ist eine Remission, also ein Rückgang der Symptome. Die homöopathische Behandlung zielt darauf ab, das Immunsystem so zu modulieren, dass es wieder seine normale Funktion erhält und körpereigene Zellen nicht mehr zerstört werden. In den meisten Fällen können meine Patienten ohne starke, nebenwirkungsreiche Medikamente ein Leben mit einer guten Lebensqualität führen, so auch die Patientin mit dem Befund hier im Bild links.

In meiner Praxis finden sich Patientinnen und Patienten mit sehr unterschiedlichen chronischen Erkrankungen und in jedem Alter.

Stöbern Sie einfach etwas in meinem Videokanal. Hier stelle ich regelmäßig informative Videos bezüglich der Gesundheit zur Verfügung. 

Spezielle Erkrankungen von Kindern
(Wie der Pseudokrupp, der durch die anatomische Verengung sehr bedrohlich werden kann (Bild links)).

Da die meisten Kinder spätestens ab Eintritt in die Krippe/den Kindergarten häufig Infekte bekommen, ist hier eine homöopathische Behandlung besonders von Vorteil. Meine eigenen Kinder haben noch nie in Ihrem Leben (unsere älteste ist 2010 geboren) auch nur ein einziges herkömmliches Medikament wie Antibiotika, Fiebersenker oder Cortison eingenommen. Auch bei meinen Patientenkindern mussten wir bisher nur sehr selten auf eine herkömmliche Behandlung zurückgreifen. Bisher musste ich in meiner ganzen Laufbahn nur zweimal darauf zurückgreifen, weil ich das passende homöopathische Arzneimittel nicht finden konnte. In diesen Fällen war ich sehr froh darüber, die herkömmliche Medizin im Hintergrund als Notlösung zu wissen. Es ist sehr gut Antibiotika und sonstige konventionellen Arzneimittel es als doppelte Sicherung zu haben, aber nur wenn man diese nicht zu oft einsetzt und sich keine Resistenzen bilden. Leider fällt dieser doppelte Boden immer mehr weg, weil es in der Vergangenheit zu oft eingesetzt wurde und das beunruhigt mich sehr.

In meiner Praxis behandle ich Kinder allen Alters, von Frühgeborenen bis hin zu den Jugendlichen, mit körperlichen Problemen oder psychischen Auffälligkeiten.

Auch hier gilt: Stöbern Sie einfach etwas in meinem Videokanal. Hier stelle ich regelmäßig informative Videos bezüglich der Gesundheit zur Verfügung.

Kontakt

Petra Merker

Telefon

06151-3968559                         

e-mail

merker(at)die-globuli-werkstatt.de